• julikrepler

Wir legen los!

Aktualisiert: 12. Sept 2019

Alles anders, alles neu?!


Proben- und Aufführungsräume sind rar. Ein paar Kunstschaffende aus der Region haben nun große Pläne für ein kleines Gebäude.

Rohr - Die Festhalle der TSV Rohr ist alt. Aber sie hat ihren ganz besonderen Charme, und in ihr befinden sich die Bretter, die die Welt bedeuten. So formuliert es Sandra Irrgang, die Leiterin der Tanzabteilung. Die Decke der Bühne kann aufgeklappt werden, es gibt einen Souffleusenkasten und einen Schminkraum. Doch in dem Nebenzimmer riecht es etwas modrig, die Farbe platzt von den Wänden, die Heizung brummt laut. Irrgang ergänzt: Auf der Empore fühle man sich wie in alten Eisenbahnwaggons, und die Lichttechnik habe den Verantwortlichen begeistert. Denn von solch alter Technik hatte er bis dato während seiner Ausbildung nur erzählt bekommen.

Doch in der Halle war immer Leben. Vor allem war sie der Proben- und Spielort der Rohrer Humorer. „Das war eine tolle Zeit“, sagt Irrgang, deren Vater selbst bei der Theatergruppe mitgewirkt hat. Aber kürzlich hat diese sich aufgelöst. Nun ist die Zeit reif für etwas Neues.

Sandra Irrgang kennt viele Kunstschaffende aus der Region. Sie alle waren vom Potenzial der Halle begeistert. Eine kleine Gruppe möchte diese nun zu neuem Leben erwecken und hat ein Kulturprogramm zusammengestellt.

Den ganzen Artikel finden Sie hier: https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.stuttgart-rohr-die-festhalle-wird-ein-kulturzentrum.04e51b1c-12ce-498a-a14c-1da70d3e768d.html?fbclid=IwAR0754Qi5rpeGciMRaW2_aYwq8XTVot7-gGtJZ0dbjc3HXutP0a69zkVJQk


0 Ansichten